Ein großer Schwerpunkt unserer Schule liegt im Bereich des Musizierens. Wir führen zweimal jährlich Musicals auf (Weihnachtsmusical und Abschlussfeier). Auch untermalt unser Schulchor alle weiteren schulischen Veranstaltungen rund um das Schuljahr. Es ist uns daher ein großes Anliegen, diesen Bereich unserer Schule stärker ausbauen zu können.

Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, bei einem Musikprojekt mitzuwirken. Unter dem Motto „Bündnisse für Bildung – MusikLeben!“ kam es so zu Beginn des Schuljahres 2014/15 zu einem Kooperationsvertrag zwischen der Grundschule Konken und folgenden Vertragspartnern: Musikschule Kuseler Musikantenland e.V., Kreisverwaltung Kusel Dezernat II – Jugend und Soziales und dem Kreischorverband Brücken.

Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie vom Verband deutscher Musikschulen. Auch wird das Projekt mitunter von unserem Schulträger, der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan, unterstützt. Die Projektleitung lag bei Angelika Rübel von der Musikschule Kuseler Musikantenland e.V..

Das Projekt heißt umgangssprachlich „JEKISS – Jedem Kind seine Stimme“. Hierbei geht es darum, zum einen die Musikalität der Kinder zu fördern und zum anderen die soziale Kompetenz und Bindung, Konzentrationsfähigkeit, Toleranz, Leistungsbereitschaft, Selbstvertrauen und Kreativität zu stärken. Ein großer Schwerpunkt liegt auf der Stimmbildung. Die Schule wurde im Rahmen des Projektes einmal wöchentlich von einer Chorfachkraft der Musikschule Kuseler Musikantenland e.V. besucht.

Nach Abschluss des Projektes im Jahr 2015 dürfen wir nun den Titel "Musikantenlandschule" tragen.

Im Schuljahr 2018/2019 haben wir mit allen Klassen am Projekt "Klasse! - Wir singen" teilgenommen. Jedes Kind erhielt ein CD mit den Liedern und Playbacks, ein T-Shirt "Klasse! - Wir singen" und ein Liederheft. Alle Lieder wurden beim täglichen gemeinsamen Singen aller Kinder der Schule im Eingangsbereich unserer Schule zusammen eingeübt. Am 11. Mai 2019 fuhren alle Kinder mit zwei Bussen zum großen Liederfest in die Trier-Arena um ihr Können zusammen mit vielen anderen Schulkindern aus Rheinland-Pfalz unter Beweis zu stellen. Die Eltern waren die stolzen Zuschauer.

Das gemeinsame Singen aller Kinder im Foyer haben wir beibehalten und schmettern jeden Morgen fröhlich unsere Lieder. Das macht Spaß und stimmt uns auf den Schulmorgen ein.

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang